13.06.09

Neuer Server: lowlevel-Umzug

Nach etwas mehr als einem Jahr gab es nun wieder ein Server-Upgrade, auf den Root Server EQ 4 von Hetzner (Intel® Core™ i7-920 Quad-Core, 8GB RAM).

Da der alte Server in den letzten Tagen vermehrt ausfielschwächelte, und das Angebot sehr günstig ist, habe ich direkt zugeschlagen.

Der Umzug auf komplett neue Hardware und IPs verlief recht einfach mittels:

  • Beide Server in den Rescue-Modus booten
  • Festplatte mittels dd bzw. deltacp.pl übertragen
  • DNS aktualisieren
  • Auf dem neuen Server dann:
    • Datenpartition erweitern; alte löschen und neu erstellen (fdisk)
    • LVM erweitern; lvextend -l100%FREE
    • RAID fixen (Partitionen haben (wahrscheinlich durch das neue Anlegen) eine neue UUID bekomment
    • Neues Root-Filesystem mounten
    • IP-Konfiguration anpassen (iptables, /etc/networking/interfaces, OpenVZ conf, .htaccess Dateien, ...)
    • Reboot (und evtl. wieder ab in's Rescue-System ;))

Das ganze lief dann nicht ganz so glatt, da der Rescue-Modus zwischendurch versagte (als ich das Netzwerk wohl noch nicht richtig konfiguriert hatte), aber insgesamt weitaus einfacher, als alles neu aufzusetzen.. :)

Von Daniel in Ankündigungen, System administration13.06.09 German (DE) E-Mail
Schlagworte: , , ,

1 Kommentar

Kommentar von: claudia [Mitglied] E-Mail
danke dir!
13.06.09 @ 08:51

Einen Kommentar hinterlassen


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht auf dieser Seite angezeigt.
(Zeilenumbrüche werden zu <br />)
(Name, E-Mail-Adresse & Webseite)
(Benutzern erlauben, Sie durch ein Kontaktformular zu kontaktieren (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht weitergegeben))
Dies ist ein Captcha Bild. Es wird benutzt, um Massenzugriffe von Robotern zu verhindern.
Bitte gib die Zeichen des obigen Bildes ein. (Groß/Kleinschreibung ist unwichtig)
Du kannst einfach Deine OpenID benutzen, um Deinen Namen, E-Mail und URL anzugeben.
Seitenleiste