20.11.06

Natürlich und ergonomisch auf Microsoft hacken

Habe mir eine neue Tastatur (Microsoft Natural Ergonomic Keyboard) gegönnt. Sehr komfortabel und "ermuntert" einen zum 10-Finger-Tippen bzw "Touch-Typing".

Für Linux kann ich da ein nettes Programm empfehlen: KTouch.

Noch falle ich des öfteren zu meinem alten Schreibstil zurück, aber das kann nur besser werden.. :)

Von Daniel in musthaves, hardware20.11.06 German (DE) E-Mail
Schlagworte: ,

23 Kommentare

Kommentar von: bodo [Besucher] E-Mail
bodoDas Keyboard kann ich nur empfehlen! Hab das selber hier zuhause. Die abgekippte Tastatur ist am Anfang gewöhungsbedürftig, aber nach 10 min merkt man, wie entspannt man plötzlich tippt.
20.11.06 @ 22:56
Kommentar von: eVa [Mitglied] E-Mail
WoW jetzt weiss ich was du mit ergonomisch meintest :)
21.11.06 @ 04:23
Kommentar von: claudia [Mitglied] E-Mail
da werde ich neidisch ;)
21.11.06 @ 08:13
Kommentar von: stefan [Mitglied] E-Mail
sexy, sag mal bitte, wie das gute ding genau heißt... will mir eigentlich auch mal nen neues porno gerät zulegen!
21.11.06 @ 08:39
Kommentar von: Fueguito [Mitglied] E-Mail
geiles eisen .. was haste dafür so hingeblättert? hab mich auf den jcn days mit nem geek unterhalten. gibt noch was viel besseres als 10 finger tippen.
Denn unsere Tastatur kommt eigentlich von der Schreibmaschine und die Anordnung der einzelnen Tasten ist verteilt nach der Häufigkeit der Buchstaben in der Sprache (daher auch y und z vertauscht bei englischer Tastatur). Also um jeden Buchstaben, den man häufig benutzt (e,n) liegen nur Buchstaben, die nicht so häufig benutzt werden. Folge davon sind lange Wege der Finger zum Tippen. Kann man bei Windows woll auch standardmässig umstellen, hab aber leider den Namen vergessen. =)
21.11.06 @ 15:06
Kommentar von: eVa [Mitglied] E-Mail
und was sagt deine theorie zu ner kanadischen tastatur, die ja gleichzeitig den französischen und englisch schreibenden benutzer entgegen kommen muss, wohlwissend, dass beide sprachen sehr unterschiedlich sind ?! :)
21.11.06 @ 15:24
Kommentar von: joschka [Mitglied] E-Mail
candadische tastaturen wurden von chuck norris entwickelt und wage es nicht chuck norris anzuzweifeln...
21.11.06 @ 15:45
Kommentar von: Fueguito [Mitglied] E-Mail
dazu kann ich nur sagen, was der geek allgemein zu französischen tastaturen meinte. "Die Franzosen gehören eigentlich gehängt für die Anordnung ihrer Tasten."
21.11.06 @ 17:33
Kommentar von: Daniel [Mitglied] E-Mail

Die Tasten, kommend von der Schreibmaschine, sind so angeordnet, dass die Schreibhämmerchen sich bei Schnelltippern nicht verhaken. Unnötig bei Computer-Tastaturen, natürlich.

Paul, bzw sein Geek, meint wahrscheinlich das Dvorak-Layout.

Hab die Tastatur aus'm Saturn: 50€. Bei Amazon aber zB nur 33€.

In dem Zusammenhang noch ein paar interessante Links:

Jetzt musst Du Dich entscheiden, lieber Stefan.. :D

21.11.06 @ 19:46
Kommentar von: joschka [Mitglied] E-Mail
das eine ist richtig cool, was die ziffern so drauf darstelltt?! .. fett ;)
22.11.06 @ 14:00
Kommentar von: eVa [Mitglied] E-Mail
da stimme ich dir zu paul, was die französischen angeht, aber ich sprach von kanadischen, was meint der geek dazu ?! ;)
22.11.06 @ 18:43
Kommentar von: joschka [Mitglied] E-Mail
wenn der geek nun die kanadische auch noch gedisst hat, dann wird er wohl nicht mehr leben, denn chuck norris hat ihn als er es ausgesprochen hat mit einem roundhouse kick niedergestreckt..
23.11.06 @ 15:55
Kommentar von: Fueguito [Mitglied] E-Mail
Es hieß mal das Chuck Norris einen Kampf gegen einen Piraten verloren hätte, aber es stellte sich heraus, dass er das Gerücht selber in die Welt gesetzt hat um noch mehr Piraten anzulocken.
23.11.06 @ 21:31
Kommentar von: Martin [Besucher] E-Mail
MartinSowas aber auch und ich habe mir gerade erst eine langweilige Cherry-Tastatur für 20 € zugelegt. Hätte ich mal gewusst was der Tastaturenmarkt alles zu bieten hat...! Aber meine Cherry ist immer noch 100mal besser als die Tasten von meinem Samsung P35, die gehen nämlich gar nicht.
23.11.06 @ 21:38
Kommentar von: joschka [Mitglied] E-Mail
Wenn Chuck Norris mit einem Mann schläft, dann heißt es nicht, dass Chuck Norris schwul ist, es bedeutet einfach nur, das ihm die frauen ausgegangen sind ;)
23.11.06 @ 23:58
Kommentar von: Marko [Besucher] E-Mail
Markoangeber
08.12.06 @ 15:41
Kommentar von: Daniel [Mitglied] E-Mail
Nachdem plötzlich das "Y" nicht mehr funktionierte, habe ich die Tastatur problemlos bei Saturn (mit Hilfe des Kontoauszugs) umtauschen können.

Nun ist sie wieder blitzeblank, die Tasten scheinen "griffiger" und sie hätte nun auch 54,99€ gekostet (5 Euro mehr).
15.09.08 @ 21:48
Kommentar von: Fueguito [Mitglied] E-Mail
nice .. netter kundenservice. wusste gar nicht, dass kontoauszüge akzeptiert werden. =)
17.09.08 @ 22:21
Kommentar von: Daniel [Mitglied] E-Mail
Mittlerweise ist der Preis wieder bei 49,99€ - musste heute wieder umtauschen gehen: nun ging eine ganze Reihe von Tasten plötzlich nicht mehr.
04.04.09 @ 18:40
Kommentar von: claudia [Mitglied] E-Mail
und ich habs sie auch dank joschka. wirklich entspannender darauf zu schreiben :)
05.04.09 @ 08:31
Kommentar von: Daniel [Mitglied] E-Mail
..und Mama ist nicht einmal angehende Zehnfinger-Expertin ;) - wobei Sie ja auch schon früh eine Schreibmaschine hatte..
14.01.10 @ 21:59
Kommentar von: Fueguito [Mitglied] E-Mail
wie kommt denn ein kommentar etwa 2 jahre nach dem letzten kommentar zustande? hast du gerade datenbankpflege betrieben und bist darüber gestolpert?
17.01.10 @ 09:42
Kommentar von: claudia [Mitglied] E-Mail
guten morgen paul! also ich schreibe etwa mit 7-8 fingern ;)
wann gibts ein paar bilder von dir zu sehen?
17.01.10 @ 10:30

Einen Kommentar hinterlassen


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht auf dieser Seite angezeigt.
(Zeilenumbrüche werden zu <br />)
(Name, E-Mail-Adresse & Webseite)
(Benutzern erlauben, Sie durch ein Kontaktformular zu kontaktieren (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht weitergegeben))
Dies ist ein Captcha Bild. Es wird benutzt, um Massenzugriffe von Robotern zu verhindern.
Bitte gib die Zeichen des obigen Bildes ein. (Groß/Kleinschreibung ist unwichtig)
Du kannst einfach Deine OpenID benutzen, um Deinen Namen, E-Mail und URL anzugeben.
Seitenleiste